2021 · 25. September 2021
Sind Hacke, Schaufel , Spaten und Scheren (auch elektrische) noch scharf genug? Müssen, Rasenmäher, Häcksler und Kettensäge nachgearbeitet, geölt werden oder zur Inspek-tion? Wie werden unsere Gartengeräte am besten über den Winter gelagert? Landes-gartenfachberater Sven Wachtmann gibt weitere Tipps. Hier geht´s zum Bericht der Berliner Zeitung.
2021 · 24. September 2021
Seit 2013 ist Sven Wachtmann ehren-amtlicher Landesfachberater beim Landesverband Berlin der Garten-freunde. Hier gibt er Tipps, was jetzt im Garten zu tun ist – oder eben nicht. Sollten jetzt Sträucher und Bäume beschnitten werden, sollte man düngen, müssen Beete gemulcht werden, kann man jetzt noch Gemüse pflanzen…? Hier geht´s zum Text der Berliner Zeitung.
2021 · 23. September 2021
Seit 20. September ist der aktuelle Be-bauungsplan IX-205a einsehbar, der die Zukunft der in Privatbesitz liegen-den Teile der Kleingarten-Kolonie Oeynhausen sichern soll. (Näheres findest Du als Beitrag hier unter dem 20. September) Einige Mitglieder der Bürgerinitiative "Schmargendorf braucht Oeynhausen" und Andere laden alle Interessierten zu einem Gedanken-austausch zu diesem B-Plan ein, um etwaige "Stolperstellen" zu finden. Über Hinweise dazu freuen wir uns: Am Montag, 04. Oktober ab...
2021 · 22. September 2021
Als erste Kommune in Deutsch-land produziert und verwendet der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf jetzt selber hei-mische Wildstauden. Ziel ist es, gebietseigenes Saat- und Pflanz-gut selbst herzustellen und auf bezirkseigenen Grünflächen auszubringen und damit einen wichtigen Beitrag zur biolo-gischen Vielfalt beizutragen. Für den Start wurde eine Liste mit etwa 20 Arten wie Echtes Labkraut, Moschusmalve oder Ähriger Ehrenpreis ausgewählt. Hier geht´s zur Pressemitteilung.
2021 · 20. September 2021
Von heute bis zum 22. Oktober kann der Bebauungsplan IX-205a eingesehen werden. Bis zum 22. Oktober können Stellungnahmen dazu abgegeben werden. Der Geltungsbereich des B-Planes wurde verkleinert. Ziel des Bebauungsplanverfahrens IX-205a ist die Sicherung der bestehenden Kleingarten-flächen und der kleingärtnerischen Nutzung im Geltungsbereich des Bebau-ungsplans auf privaten Grundstücken. Der Baunutzungsplan setzt aber die Flächen als „Allgemeines Wohngebiet“ mit der Baustufe III/3...
2021 · 16. September 2021
Die erneute öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs IX-205a zur Sicherung der auf privatem Grundstück an der Forckenbeck-straße in Schmargendorf gelegenen Kleingartenflächen der Kolonie "Oeynhausen" findet in der Zeit von Montag, 20. September bis einschließlich Freitag, 22. Oktober 2021 statt. Mit dem Bebauungsplan-entwurf werden ein Großteil der ver-bliebenen Teilflächen der Kolonie "Oeynhausen" gesichert. Hier zu weiteren Infos einer Pressemitteilung.
2021 · 09. September 2021
Für Tiere muss es im Garten nicht or-dentlich aussehen. Wer jetzt in seiner Parzelle räumt, fegt und sauber macht, sollte auch an Rückzugsorte für Tiere denken. Igel, Kröten oder Eidechsen suchen bereits ab September einen frostfreien Unterschlupf, freuen sich über Haufen aus Reisig und Laub. Trockene Pflanzenstängel abgeblühter Stauden stehen lassen, sie werden von einigen Wildbienenarten als Brutstätte genutzt. Hier zum Text aus dem „Gartenfreund“.
2021 · 08. September 2021
Antidemokratische Bestrebungen und politischer Extremismus machen heute auch vor Kleingärten keinen Halt. "Ge-fährlich kann es dann werden, wenn sich solche Strukturen verfestigen, von diesen Personen sogar Funktionen im Verein übernommen werden." Hier dazu ein Aufruf des Präsidenten des Bundes-verbandes Deutscher Gartenfreunde.
2021 · 06. September 2021
Der Wohnungskonzern „Deutsche Wohnen“ braucht mehr Platz. Um neben der Konzernzentrale in der Mecklen-burgischen Straße einen Büroneubau errichten zu können, sollen zwei Mietshäuser nebenan (Mecklen-burgische 58 und 59) abgerissen werden. 15 Mietparteien müssten ausziehen, berichtet das „Mieter Magazin“ (9/2021, S. 10). Und hier zu einem Beitrag aus der Berliner Woche. Foto: Google Earth.
2021 · 06. September 2021
Wer an der großen Quartier-Baustelle in unserer Nachbarschaft vorbei geht, sieht derzeit kaum Fortschritte. Die gibt es aber und die ließ sich der Noch-Regierende Michael Müller jetzt zeigen. Bis 2027 soll an Forckenbeck- und Mecklenburgischen Straße mit den Gewerbehöfen "GoWest" die größte Quartiersentwicklung in der Hauptstadt entstehen. Hier zur Presse-mitteilung der Wohnkompanie.

Mehr anzeigen